Portakabin erhält weitere Auszeichnung für Nachhaltigkeit

Die Portakabin Group wurde zum dritten Mal im selben Jahr für ihr Nachhaltigkeitsengagement ausgezeichnet. Der „Business in the Community Environment Index 2013“ ehrte Portakabin mit dem „Gold Award“. Damit gehört der Konzern zu den Unternehmen mit dem besten Umweltmanagement in Großbritannien.
Der Index bewertet die Umweltstrategie von Unternehmen und inwiefern diese in die Betriebsabläufe eingebunden ist, sowie deren Leistung bei der Verringerung ihrer Umwelteinwirkungen. Seit 15 Jahren ermöglicht der Index Unternehmen und Organisationen, ihr Umweltmanagement zu bewerten und mit Mitbewerbern und anderen Unternehmen derselben Region zu vergleichen.
Dabei werden sämtliche Aspekte der Umweltleistung einer Organisation bewertet, darunter:
• Unternehmensstrategie – Engagement der Geschäftsführung und Führungskräfte für Nachhaltigkeitsfragen
• Integration – Berücksichtigung von Umweltfragen bei strategischen Entscheidungen
• Umweltmanagement – Bereitstellung nachhaltiger Produkte und Dienstleistungen und die Einbindung der Lieferkette zur Verbesserung der Umweltleistung
• Transparenz – Etablierte Berichterstattungskriterien für Nachhaltigkeit und Informationsaustausch
• Senkung des Energie- und Wasserverbrauchs
• Abfall- und Ressourcenmanagement – Möglichst Vermeidung von Abfällen und nachhaltigere Nutzung der anfallenden Abfälle

Der „Gold Award“ wird für ein Ergebnis zwischen 90 und 95 Prozent vergeben – im Vergleich dazu lag das Durchschnittsergebnis der Teilnehmer bei 80 Prozent. Zuvor hatte die Portakabin Group bereits 2012 einen „Silver Award“ erhalten.
Derek Carter, Chief Executive der Portakabin Group, zum Award: „Diese Auszeichnung ist eine weitere Gelegenheit für uns, unser Engagement für ein noch umweltbewussteres Handeln unter Beweis zu stellen. Unsere Verbesserung bei der Indexwertung im Laufe des letzten Jahres von Silber auf Gold ist eine enorme Leistung. Wir waren auch erfreut, über dem Durchschnittsergebnis für die
Baubranche zu liegen, was erneut unsere Vorreiterstellung im Hinblick auf die Verringerung der Umwelteinwirkungen bei der Bereitstellung von Gebäudelösungen unterstreicht.
Die Portakabin Group konnte im letzten Jahr die folgenden Erfolge im Bereich Nachhaltigkeit erzielen:
• Erfüllung des selbst gesteckten Ziels der „Null Deponieabfälle“ bei seinem Produktionszentrum in York bereits ein Jahr vor dem anvisierten Termin im Dezember 2013
• Verwendung neuer Materialien bei der Herstellung von Portakabin Raumsystemen mit einem Recyclinganteil von 35 Prozent
• Lancierung der neuen Energy-Saver Serie von Portakabin, mit der Kunden ihren Energieverbrauch um mehr als 60 Prozent senken und so von einer der nachhaltigsten Gebäudelösungen in Großbritannien profitieren können
• Neues Design zur Vermeidung lackierter Komponenten und damit eine Reduzierung der Lösemittelemissionen in der Luft um 20 Prozent
• Entwicklung des neuen revolutionären und werksseitig vorgefertigten Gebäudesystems Yorkon, welches eine Reduzierung des Wärmeverlusts um 32 Prozent im Vergleich zu den baurechtlichen Anforderungen ermöglicht
• Einführung eines nachhaltigen Verpflegungsservice am internationalen Firmensitz und Produktionszentrum in York mit Initiativen wie die Bereitstellung von Bekleidung aus recyceltem PET für die Küchenchefs, die Verwendung von Fisch aus nachhaltig bewirtschafteten Beständen, das Recycling von Kaffeesatz, die Wiederverwendung von Speiseöl als Kraftstoff für Lieferwagen und die anaerobe Vergärung von Speiseabfällen