Innovation
wir liefern kreative Lösungen



Innovation wir liefern kreative Lösungen

Donald Shepherd gründete Portakabin im Jahre 1961, als er seinen ersten Containerbau entwickelte: das Modell PK16. Seitdem zeichnet sich die Geschichte von Portakabin durch Innovation, Inspiration und Integrität aus. Das Unternehmen gilt heute als Marktführer im Bereich der Entwicklung und Herstellung von Containern und Modulbauten. Es beschäftigt mehr als 1.300 Angestellte und ist in sechs europäischen Ländern tätig.

Die nachfolgende Zeitleiste markiert einige Schritte auf dem Weg des Unternehmens von diesem ersten Modell zur heutigen Portakabin Group.

1961 – Portakabin wird als Marke eingetragen und stellt den ersten Wohncontainer für Baustellen vor.
1965 – Portaloo wird gegründet und spezialisiert sich auf hochwertige Toiletten- und Duscheinrichtungen.
1971 – Portakabin expandiert in die Niederlande.
1975 – Portakabin etabliert sich in Frankreich.
1978 – Portakabin wird mit dem „Queen's Award for Export Achievement“ für seine Exportleistung ausgezeichnet.
1980 – Yorkon wird gegründet und spezialisiert sich auf die Entwicklung, Herstellung und Ausstattung
            hochwertiger Raummodule für Prestigeprojekte in Privatwirtschaft, Gesundheits- und Bildungswesen.
1980 – Portakabin erhält ein BBA-Zertifikat für das „Instant Building Module“ – das erste derartige Zertifikat
            für ein Raummodulsystem.
1985 – Portakabin etabliert sich in Belgien.
1992 – Portakabin wird mit dem „Queen's Award for Technological Achievement“ für seine
            technischen Leistungen ausgezeichnet.
1995 – Portakabin Events wird gegründet und spezialisiert sich auf hochwertige Mietlösungen
            für Veranstaltungen.
1998 – Der Kindertagesstätte Lilliput von Portakabin wird als erstem und bisher einzigem Modulbau vom
            Design Council der Status eines Jahrtausendprodukts (Millennium Product) zugesprochen.
2000 – Portakabin stellt Titan vor, das größte Einzelraummodul Europas.
2000 – Portakabin erweitert sein umfassendes Dienstleistungsangebot um Klimaanlagen und Mietmobiliar.
2000 – Portakabin übernimmt Foremans, ein Unternehmen, das sich auf hochwertige Modulbauten aus zweiter
            Hand spezialisiert hat.
2002 – Portakabin stellt Ultima vor, das vom Building Research Establishment (BRE) getestete, optimal gegen
            Zugluft abgedichtete Büromodul.
2004 – Portakabin führt als erster und einziger Raummodulhersteller eine spezielle Satzung für den
            Kundendienst ein.
2004 – Portakabin führt für alle neuen Produkte eine 5-jährige Produktgarantie sowie eine 20-jährige Garantie
            auf die Konstruktion ein und ist somit der erste und einzige Raummodulhersteller, der eine so
            umfassende Garantieleistung anbietet.
2005 – Portakabin stellt das Titan Building System vor, mit dem sich schnell und auf kosteneffektive Weise
            hochwertige Räume schaffen lassen.
2005 – Portakabin stellt Portaloo Junior vor, eine speziell für Grundschulkinder entwickelte Toiletteneinrichtung.
2005 – Es werden die Luxe-Duschen vorgestellt, erstklassige Sanitäreinrichtungen für besonders wichtige Gäste.
2005 – Foremans gründet ConstructionSpace und spezialisiert sich damit auf den An- und Verkauf von
            Modulbauten und Wohncontainern für die Baubranche.
2005 – Protecta und Total Solutions gehören jetzt zu den Komplettlösungen.
2006 – Portakabin stellt die auffälligen neuen Module Ultima Vision und Portakabin Solus vor.
2006 – Portakabin erwirbt Allspace Limited, den größten Modulbau- und Containeranbieter Irlands.
2006 – Portakabin Datakom für Datennetzverkabelung und Vernetzungslösungen wird vorgestellt. 
2006 – Yorkon stellt an der Produktionsstätte York das Vorführmodul Alpha vor, in dem sich Kunden
            verschiedene Optionen, wie geformte Module, Verkleidungen und Fensterarten, im praktischen
            Einsatz ansehen können.
2007 – Portakabin stellt innovative neue Versionen des Moduls Titan vor – das verglaste
            Modul Titan und Titan Solar.
2008 – Portakabin führt mehrere biometrische Lösungen für die Standortzugangskontrolle ein.
2008 – Portakabin wird die Akkreditierung nach ISO 14001:2004 für das Umweltmanagementsystem zuerkannt.
2009 – Die Portakabin-Module Ultima, Titan und Solus erhalten die europaweite technische Zulassung
            (European Technical Approval – ETA) und dürfen nun die CE-Kennzeichnung tragen.
2010 – Portakabin führt das mit den neuesten energiesparenden Konstruktionsmerkmalen ausgestattete
            Modul Solus Energy-Saver ein.
2010 – Portakabin stellt eine neue Lösung für Schulen mit besonders großzügig gestalteten Klassenzimmern vor.
2010 – Die Kreditwürdigkeit von Portakabin wird von Dun & Bradstreet auf „1“ eingestuft, womit Portakabin zu
            den oberen 15% der stabilsten britischen Unternehmen gehört.
2011 – Portakabin feiert 50 Jahre Innovation.
2011 – Portakabin nimmt das erste Montagewerk in Frankreich in Betrieb und kann nun auf dem europäischen
            Kontinent einen flexibleren und leichter zugänglichen Service anbieten.
2012 – Portakabin und Yorkon stellen das neue erweiterte Ultima Building System vor, das mehr Konstruktions-
            und Gestaltungsfreiheit bietet als andere Modulbausysteme.
2012 – Portakabin führt die besonders energiesparende Modulreihe Energy-Saver ein, die den Energieverbrauch
            um mehr als 60% senkt.
2012 – Portakabin stellt WardSpace vor, eine neue Produktreihe standardisierter Krankenhausmodule, mit denen
            Gesundheitsdienstleister ihre Räumlichkeiten praktisch im Handumdrehen beträchtlich erweitern können.
2013 – Portakabin erweitert sein Angebot bei den anmietbaren Außenoptionen um Straßenmöbel,
            Unterstände und Folien.
2013 - Portakabin erwirbt OECON, einen renommierten mittelständischen Anbieter für Container
           und Raumsysteme in Deutschland.