Eröffnung der Mietstation in Toulouse

Nach einem Jahr in Toulouse hat Portakabin am 14. November 2013 die Mietstation Midi-Pyrénées eröffnet.

Dies ist die zwanzigste Mietstation in Frankreich und die 116. für die Portakabin Group insgesamt, die zudem über Filialen in Deutschland, Großbritannien, Irland und den Beneluxländern verfügt.

Kundennaher Service für die Region Midi-Pyrénées

Die Eröffnung der neuen Mietstation ist ein weiteres Beispiel für die Stärkung der Unternehmenspräsenz in Frankreich, wo Portakabin seine Umsätze seit 1975 beständig steigern konnte.

Portakabin wird modulare Lösungen wie Büro- und Klassenräume für die Region Midi-Pyrénées bereitstellen, in der unter anderem wichtige Luftfahrtunternehmen und ihre Zulieferer, verschiedene Behörden und Gesundheitsversorger angesiedelt sind.

Neben der Bereitstellung von hochwertigen Produkten stellt ein kundennaher Service seit jeher eine wichtige Priorität für Portakabin dar und hat bedeutend zum Erfolg des Konzerns beigetragen.

Ausstellungsraum und Lager

Die 82 m² großen Ausstellungs- und Lagerräumlichkeiten der Mietstation befinden sich auf einem 5,800 m² großen Gelände in Bruguières, im Gewerbegebiet Petit Paradis in der Nähe von Toulouse.

Damien Szczepanski, Leiter der Mietstation

Damien Szczepanski, 30, ist der neue Manager der Mietstation Midi-Pyrénées. Er ist bereits seit einem Jahr in der Gegend tätig, wo er Lösungen für örtliche Partner bereitstellt, zu denen unter anderem Mecaero SNC (Alcoa), die Stadtverwaltungen in Labastide-Clermont und Lanta und der Gemeindeverband Tarn und Dadou zählen.